Sie befinden sich hier:  Qualitätssicherung - Integration

Integration

 

Unsere Einrichtung bietet die Möglichkeit der Integration von Kindern mit leichten Behinderungen z.B erhöhter Förderbedarf 

Dies wird ermöglicht durch besondere Rahmenbedingungen in der Integrationsgruppe.

 

  • reduzierte Gruppengröße auf insgesamt 18 Kinder. 14 Regelkinder und

    4 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.

  • drei  (statt zwei) Fachkräfte. Zur Zeit arbeiten in dieser Gruppe eine Erzieherin, eine heilpädagogische Fachkraft und eine Kinderpflegerin.

  • Unterstützung durch Therapeuten und Fachberatung

  • mehr Verfügungszeit für die Mitarbeiter z.B  Vor- und Nachbereitung, Elterngespräche,Fachberatung u.ä. .

  • verlängerte Gruppenzeit von 5 Stunden (statt 4 in der Regelgruppe.)